zurück

Richtlinien des Vorstandes der ZKN für Darstellungsmöglichkeiten des Zahnarztes im Internet

Nachfolgende Richtlinien sollen dazu beitragen, daß Zahnärzte, die von der Möglichkeit der Darstellung im Internet oder anderen Kommunikationsmedien Gebrauch machen wollen, dies unter Beachtung der berufsrechtlichen Vorschriften tun können. Ober die aufgeführten Informationen hinaus sind keine weiteren Angaben zulässig.

Auch für die Präsentation in Computerkommunikationsnetzen gilt, daß werbende Herausstellung und anpreisende Darstellung des Zahnarztes unzulässig sind. Die Gestaltung und die Inhalte dürfen das zahnärztliche Berufsbild nicht schädigen. Sie sind darauf auszurichten, eigene Patienten über die Praxis und die Zahnheilkunde zu informieren.

Im einzelnen ist bei der Präsentation in Computerkommunikationsnetzen folgende Unterscheidung zu treffen:

1. Informationen gegenüber Dritten auf einer "Homepage".

2. Weitergehende Informationen, die nur über eine Schaltfläche auf der Homepage nachgeschalteten Webseiten abgefragt werden können.

3. Informationen gegenüber anderen Heilberufs-Angehörigen in einem geschlossenen Bereich.

Die unter 1. - 3. genannten Angaben dürfen die Person des Zahnarztes und seine zahnärztlichen Tätigkeiten nicht werbend herausstellen und müssen sich auf sachliche Inhalte begrenzen.

Persönliche Qualifizierungen sind ebenso wie Hinweise auf "Qualifikationen", die nicht auf einer von der ZKN legitimierten Grundlage beruhen, unzulässig.

Als sog. "Metatags" (Suchworte für Suchmaschinen) und alle anderen "unsichtbaren" Hinweise sind auf allen Webseiten des jeweiligen Zahnarztes nur die unter nachfolgend "l." zulässigen Angaben gestattet. Gleiches gilt bei der Anmeldung von zahnärztlichen Webseiten bei Suchmaschinen oder Verzeichnissen.

1. Zulässige Informationen gegenüber Dritten

In öffentlich abrufbaren Computerkommunikationsnetzen dürfen Zahnärzte in einer dem allgemeinen Publikum zugänglichen "Homepage" folgende Angaben aufnehmen:

Name, Vorname

med. akademische Grade

andere akademische Grade in Verbindung mit Fakultätsbezeichnung

Praxisanschrift einschließlich Telefon und Fax-Nummer, Email-Adresse, URL (internet- Adresse)

Bezeichnung als Zahnarzt, Arzt, Fachzahnarzt für Kieferorthopäde, Arzt für Mund- Kiefer- Gesichtschirurgie

Sprechzeiten einschl. Urlaub

Gemeinschaftspraxis, Praxisgemeinschaft, Partnerschaftsgesellschaft, Privatwohnung und Telefonnummer/Fax-Nummer 

Notdiensteinteilung Urlaub

Über diese Angaben hinaus kann auf dieser Seite eine Schaltfläche (Link) "weitere Informationen" (oder eine andere, inhaltlich gleiche Bezeichnung) vorgesehen werden, über welche die unter 2. genannten Informationen abgefragt werden können.

Die Schaltung oder [Duldung von Werbebannern oder ähnlichen Hinweisen werblichen Charakters von anderen Webseiten - mit oder ohne Link - zur Homepage des Zahnarztes sind nicht zulässig. Ggf. ist vom Zahnarzt dafür Sorge zu tragen, daß die Homepage für unzulässige Zugriffe von solchen Webseiten gesperrt wird.

2. Praxisinformationen, die nur über die der Homepage nachgeschalteten Webseiten des Zahnarztes abgefragt worden dürfen

Durch verläßliche technische Verfahren ist sicherzustellen, daß der Nutzer beim Suchprozeß in Suchmaschinen oder Verzeichnissen zunächst nur Zugang zu einer Homepage des Zahnarztes erhalten kann, welche ausschließlich die unter 1. genannten Angaben enthält. Dies kann Z. B. dadurch erfolgen, daß die Texte in Form von Bildern (gif, jpg) bereitgestellt werden, oder durch geeignete Sperrvermerke für Suchroboter (robots.bd). Wenn dies sichergestellt ist, sind folgende sachliche Informationen - soweit sie der ausgeübten Tätigkeit entsprechen - zulässig:

Geburtsjahr des Praxisinhabers

Zeitpunkt der Approbationserteilung

Zeitpunkt der Facharztanerkennung, die geführt wird Zeitpunkt der Niederlassung Sonder-Sprechstunden Sprachkenntnisse

besondere Einrichtungen für Behinderte,

Erreichbarkeit außerhalb der Sprechstunden

Praxislage in Bezug auf Öffentliche Verkehrsmittel Angabe von Parkplätzen

Bilder der Praxis und des Praxisteams

Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen

Anzeigen, z. B. über die Niederlassung, Urlaub, Vertretung etc.

Linkverzeichnisse, (soweit deren Umfang eine einzelne Empfehlung ausschließt)

Fachkunde und fachliche Beiträge, einschl. Fotos, Grafiken, Animationen und Filme, sowie Hinweise auf besondere Untersuchungs- und Behandlungsverfahren, soweit diese nicht den Kern des zahnärztlichen Fachgebietes ausmachen.

Fachliche (Darstellungen dürfen das zahnärztliche Berufsbild nicht verfälschen. Die Darstellungen haben deshalb ggf. inhaltlich auf den Stellungnahmen der Deutschen Gesellschaft für Zahn- Mund- und Kieferheilkunde zu beruhen.

Die Webseiten dürfen die gleichen Angaben auch in Fremdsprachen enthalten.

(Anmerkung: Die Internetrichtlinien der ZKN werden vom Vorstand der ZKN weiterentwickelt.)

3. Information anderer Ärzte in geschlossenen Computerkomrnunikationsnetzen

In geschlossenen Netzen, d. h. solchen Computerkommunikationsnetzen, die nur Ärzten/Zahnärzten offen stehen ("intranet", geschlossene Heilberufs-Benutzergruppen), darf umfassend über das Leistungsangebot der Praxis informiert werden.

Ergänzende Hinweise:

Ohne Anspruch auf Vollzähligkeit werden nachfolgend einige Beispiele unzulässiger Darstellungen auf zahnärztlichen Webseiten aufgeführt. Es ist zu beachten, daß die oben unter 1.-3.- genannten Aufzählungen der zulässigen Angaben abschließend sind.

Unzulässig sind 

• Produktempfehlungen aller Art (Zahnpasta, Zahnbürsten, Bücher, Nahrungsmittel, Arzneimittel usw.).

• Gästebücher, Patienten-Mailinglisten, Patienten-Diskussionsforen, zahnärztliche Ferndiagnosen

• Wettbewerbe, Preisausschreiben

• Preisangaben über zahnärztliche Behandlungen oder Zahntechnikkosten 

• Angaben von nicht durch die ZKN anerkannten "Spezialisierungen"

• Angaben über Mitgliedschaften in Fachgesellschaften oder Fachverbänden

• Links zu Webseiten, die von Inhalt oder Darstellung geeignet sind, das zahnärztliche Berufsbild zu schädigen

• Einzelne Links zu Herstellern oder Händlern sind unzulässig, da es sich dabei um indirekte Produktempfehlungen handelt. Größere Linkverzeichnisse ohne Hervorhebung einzelner Links sind jedoch zulässig.